Einspeisevergütung

Einspeisevergütung und Vorteile der Photovoltaik-Investition

Die Installation einer Photovoltaikanlage bietet langfristige finanzielle Planbarkeit im Vergleich zu vielen anderen Investitionen, dank des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Wenn Sie Ihren Solarstrom ins öffentliche Netz einspeisen, erhalten Sie über einen Zeitraum von über 20 Jahren hinweg eine staatlich garantierte Einspeisevergütung vom Netzbetreiber. Obwohl diese Vergütung in den letzten Jahren gesunken ist, wird es zunehmend attraktiv, einen Teil des erzeugten Solarstroms für den eigenen Haushalt zu nutzen. Der selbst erzeugte Strom ist oft deutlich kostengünstiger als der von Energieversorgern bezogene Haushaltsstrom.

Eine kleine Solarzelle mit einer Katze

Photovoltaikanlagen stellen für Unternehmen eine wirtschaftlich sinnvolle und umweltfreundliche Investition dar. Sie tragen nicht nur zur nachhaltigen Ausrichtung von Unternehmen bei, sondern erzielen auch messbare Kosteneinsparungen und attraktive Renditen. Verschiedene Förderprogramme erleichtern die finanzielle Umsetzung solcher Projekte und werden von Banken und öffentlichen Institutionen angeboten. 

Navi­gation